Bretagne 2015

Golf von Morbihan (das kleine Meer) ist ein Binnenmeer mit vielen Inseln, Buchten und Dörfchen. Die Gezeitenströmung ist zum Teil sehr stark. Grösste Stadt am Rande ist Vannes mit einer interessanten mittelalterlichen Altstadt und einem Hafen. Die Golfrundfahrt führt durch den Golf bis zur Öffnung in den Atlantik.

Bereits im Départment Loire-Atlantique befindet sich das schön heraus geputzte Fischerstädtchen Le Croisic und die Salzstadt Guèrande als Mittelalterfestung. Die Salzgärten kann man auf eigene Faust durchfahren und sind riesig. Oft bieten Salzbauern direkt das kostbare Salz an ihren Feldern direkt und um einiges günstiger an. Nur von hier kommt das „Fleur de sel“.

Die westliche Küste der Halbinsel von Quibéron ist wild und hat stärkere Wellen. Einen Halt an verschiedenen Aussichtspunkten verspricht Klippen, Küste, Gischt, den Geruch von Meer – Algen – Jod und Frische.

Von Quibéron Stadt führt die Fähre auf die wunderschöne bespickt mit wilder Küstenlinie, netten Buchten zum Baden, Leuchttürmen und kleinen Städtchen bzw. auch kurzen Fahrten auf die dem Namen gebührend benannten Insel „Belle île en mer“.

  • Bretagne 2015